Herzlich willkommen!

Parteitag 047
 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich willkommen auf meinen Internetseiten. Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner kommunalpolitischen Arbeit im Stadtrat Duderstadt. Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Themen und Anträge der SPD Ratsfraktion.

Für Hinweise, Anregungen und Diskussionsbeiträge bin ich dankbar!

Doris Glahn                                                                        Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Duderstadt und                                       stv. Vorsitzende im Unterbezirk Göttingen   

 

AKTUELL

Die Geburtshilfe im St. Martini Krankenhaus Duderstadt soll aus wirtschaftlichen Gründen zum 30.06.2017 geschlossen werden! Wir sind der Meinung, diese Abteilung muss für die Region erhalten bleiben und haben eine Online Petition gestartet:

 
Geburtshilfe

Mit der Unterschrift auf der Online Petition Seite können Sie das Anliegen, die Geburtshilfe in Duderstadt zu erhalten, unterstützen.

Hier geht es zur Petition

 

Infobrief2

Ein Auszug aus unserem letzten Infobrief. Für viele Themen haben wir uns in den letzten 5 Jahren eingesetzt. Auch künftig möchten wir uns für Duderstadt im Rat, Ortsrat und Kreistag engagieren!



INFORMATIONEN DER FRAKTION

In regelmäßigen Abständen wollen wir künftig mit einem Infobrief über die Arbeit der Stadtratsfraktion und wichtige kommunalpolitische Themen informieren. 

Unsere Infobriefe können hier heruntergeladen werden:

 
Verfügbare Downloads Format Größe
Infobrief August 2016 PDF 614 KB
Infobrief Mai 2016 PDF 963 KB
Infobrief April 2016 PDF 656 KB
Infobrief Dezember 2015 PDF 822 KB
Infobrief Dezember 2014 PDF 1,28 MB
Infobrief März 2014 PDF 1,99 MB
Eberg _tzen

In Ebergötzen mit Ministerpräsident Stephan Weil und OV Vorsitzender Matthias Schenke


Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Die neue SPD Fraktion im Stadtrat

Seit dem 01.11.2016 besteht unsere SPD Fraktion im Stadtrat Duderstadt aus 6 Mitgliedern. Einstimmig wurde ich erneut zur Fraktionsvorsitzenden gewählt und freue mich sehr über das Vertrauen. Unsere Fraktion mit neuen und jungen Mitgliedern wird sich mit viel Schwung und großem Engagement für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt einsetzen! Auf dem Bild unsere Fraktion bei der konstituierenden Ratssitzung. mehr...

 
Rotekarte
 

Rote Karte der Kommunalaufsicht

Eine für die Kommunalpolitik in Duderstadt turbulente Zeit liegt hinter uns. Wieder stand viele Monate unsere Fußgängerzone im Mittelpunkt, da die CDU Mehrheitsfraktion auf Biegen und Brechen Parkplätze im Fußgängerzonenbereich schaffen wollte und die Spiegelbrücke zur Einbahnstraße werden sollte. mehr...

 
Img 3296
 

Für eine menschenwürdige Pflege

Innerhalb der Veranstaltungsreihe "Bundestagsfraktion vor Ort" fand in Duderstadt eine spannende und informative Veranstaltung zu den Pflegestärkungsgesetzen der Bundesregierung statt. Auf dem Podium konnte ich mit Professor Karl Lauterbach, MdB und Gesundheitsexperte der SPD, Thomas Oppermann, Vorsitzender der SPD Bundestagsfraktion, Sr. Anna Schenck von der Caritas in Niedersachsen über die Zukunft der Pflege und der aktuellen Gesetzesvorhaben zur Stärkung der Pflege diskutieren. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...

 

Niedersachsens CDU muss nach Aus für den Doppelpass klare Haltung zeigen

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit dem Aus zum Doppelpass der Bundes-CDU werden ausschließlich die Argumente der Rechtspopulisten gestärkt. Die Konservativen werden dadurch keine Stimmen der AfD-Wählerinnen und Wähler gewinnen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden sich für das Original und nicht für die Kopie. Das mehr...

 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.